Gemeinde Frickingen

Energieleitbild

Das Energieleitbild der Gemeinde Frickingen

Der staatlich anerkannte Erholungsort Frickingen mit seinen Ortsteilen Altheim und Leustetten – eingebettet in das ruhige Salemertal und die Höhenzüge des mittleren Linzgaus – liegt nur wenige Kilometer von Überlingen und dem Ufer des Bodensees entfernt.

Frickingen ist engagiert im Umweltschutz; seit Jahren setzt man auf umweltbewusstes Bauen mit Holz sowie auf eine Fernwärmeversorgung durch Hackschnitzel. Architektur- und Holzbaupreise für Rathaus, Graf-Burchard-Halle, Feuerwehrhaus und Bauhof belegen dies eindrucksvoll.
Die öffentlichen Gebäude beziehen Ökostrom, die Bürger Frickingens investieren gemeinsam in Photovoltaikanlagen, thermische Solaranlagen und Biomasseheizung.

Aufbauend auf diesen Themen im Bereich „Energiegemeinde Frickingen“ hat die Gemeinde Frickingen ein nachhaltiges, energetisches Leitbild erstellt. Dieses Leitbild unterliegt einer ständigen Selbstkontrolle und wird bei Bedarf angepasst.

Die Verantwortlichen sehen darin zum einen die notwendige Vorbildfunktion der öffentlichen Hand - aber auch die allgemeine Verpflichtung jedes einzelnen Bürgers, im Rahmen seiner Möglichkeiten zur Verwirklichung der Klimaschutzziele beizutragen.

Wie sich die Säulen der Energiepolitik der Gemeinde Frickingen zusammensetzen können Sie hier nachlesen: Energieleitbild der Gemeinde Frickingen.pdf

GEMEINDE FRICKINGEN

Gemeindeverwaltung Frickingen
Kirchstraße 7
88699 Frickingen

 07554/9830-0
 07554/9830-12

 nffrckngnd

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr: 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
zusätzlich:
Mo: 14.00 Uhr - 16.00 Uhr
Mi:  14.00 Uhr - 18.00 Uhr